Dekanatspastoralrat

Umfrage aus Anlass der Weltsynode - Befragung am 28.2. beendet - Auswertungsphase - Präsentation

Die "Befragung im Rahmen der Weltsynode" wurde am 28.2.2022 beendet.

Zur Zeit befinden sich die über 400 ausgefüllten Fragebögen in der Bearbeitung und Auswertung.

Die Ergebnisse der Umfrage werden am 18. Mai um 19 h präsentiert (Link zur Zoom-Veranstaltung)

Für weitere Informationen zur Befragung öffnen Sie bitte den folgenden Artikel

 

Information zur Befragung im Rahmen der Weltbischofssynode

--> --> Die Laufzeit der Befragung endete am 28.2.2022!

Die eingesandten Fragebögen befinden sich z.Z. in der Auswertung. Sollten Sie Interesse an den Inhalten des Fragebogens haben, können Sie diesen weiterhin über info(ät)dekanat-verden.de anfordern. 

Aufruf zur Befragung:

Für eine synodale Kirche: Gemeinschaft, Teilhabe und Sendung

Papst Franziskus will eine hörende Kirche, eine Kirche, in der die Menschen einander zuhören und im Hören auf Gott neue Wege gehen. Hierfür hat der Papst einen weltweiten sogenannten synodalen Prozess gestartet, in den sich in einer ersten Phase alle Interessierten einbringen können und sollen. Mit der recht kurzfristigen Einberufung der Weltsynode 2021-2023 hat Papst Franziskus die ganze Kirche überrascht. Denn diese Synode ist als ein ehrgeiziger, mehrstufiger Prozess konzipiert, der ausdrücklich alle Kirchenmitglieder rund um die Erde mit einbeziehen will. So etwas gab's noch nie!

Zwischen Oktober 2021 und August 2022 sollen Katholik/innen weltweit ihre Stimme einbringen, und damit kundtun was die Glaubenden wirklich beschäftigt. Die Organisation dieser ersten Phase liegt bei den Bistümern der Weltkirche. Die Bistümer in Deutschland haben unterschiedliche Wege gewählt, um Katholikinnen und Katholiken am synodalen Prozess des Papstes zu beteiligen.

In unsere Diözese werden der Diözesanrat und der Priesterrat gemeinsam mit Bischof Heiner über die Situation der Kirche vor Ort diskutieren. Um unseren Vertretern und Vertreterinnen im Diözesanrat und im Priesterrat ein möglichst objektives Bild über die Situation in unseren Pfarreien mit auf den Weg zu geben, hat sich der Dekanatspastoralrat dafür ausgesprochen, eine Befragung durchzuführen.

Inhaltlich widmet sich die Synode den Themen Gemeinschaft, Teilhabe und Sendung. In Zeiten einer Pandemie, sozialer Ungleichheit, von Missbrauchsskandalen, Klimawandel und Migration ermutig Papst Franziskus, stärker aufeinander zu hören und mehr Menschen zu beteiligen. Was wir mit diesem Fragebogen erreichen möchten. Wir bitten Sie um Ihre Meinungen, Erfahrungen und Ideen zu den Themen der Bischofssynode. Das Ergebnis werden wir an Bischof Heiner Wilmer als Beitrag zur Beratung im Bistum weiterleiten. Es soll mit anderen Rückmeldungen aus der Diözese zusammengeführt werden und in die Beratungen der Bischofskonferenz einfließen, deren Ergebnis an den Vatikan übermittelt wird. Diese Unterlagen aus aller Welt werden dann für die weltweite Bischofssynode 2023 verdichtet.

Ihre Rückmeldungen werden aber auch für die Kirche vor Ort und das Dekanat Verden von Bedeutung sein, zum Beispiel auch als Vorbereitung auf die Visitation von Bischof Heiner in diesem Jahr. Denn letztlich gilt es gemeinsam Kirche vor Ort zu gestalten und geprägt von Gemeinschaft, Teilhabe und Sendung in die Zukunft zu führen. ALLE sind aufgerufen mitzumachen.

 

Laufzeit der Befragung: 17. Januar bis 28. Februar 2022. 

Hinweis: die Befragung ist bereits beendet!

1. Die Teilnahme ist per Online-Umfrage vorgesehen. Bitte nutzen Sie aus organisatorischen und ökologischen Gründen möglichst diesen digitalen Weg!

2. Der Fragebogen ist ggf. auch in Papierform erhältlich. Er liegt in den Kirchen des Dekanates aus, kann aber auch unter folgender Email-Adresse angefordert werden: info(ät)dekanat-verden.de 

Ihre Teilnahme ist sehr wichtig für uns - jede Antwort ist wertvoll. Bitte antworten Sie ganz für sich persönlich, andere Familienmitglieder dürfen selbstverständlich ebenso teilnehmen - leiten Sie den Link zur Umfrage gerne weiter bzw. kopieren Sie den Fragebogen bevor Sie ihn ausfüllen. Ihre Antworten sind anonym, werden streng vertraulich behandelt und fließen als Spiegelbild der Situation in unserer Pfarrei in das Gesamtergebnis des Dekanates Verden ein, das veröffentlicht wird.

 

 

 

Aktuelle Informationen zur

Weltsynode 2021-2023

finden sie hier:

https://www.dbk.de/themen/bischofssynode-synodale-kirche-2021-2023

(Deutsche Bischofskonferenz - Informationen zur Weltsynode)

 

Von Februar bis Mai 2022 läuft der Konsultationsprozess zur Weltsynode im Bistum Hildesheim.

Alle Informationen hier: 
https://www.bistum-hildesheim.de/synodaler-weg/weltsynode-2023-den-weg-mitgestalten/

 

Der Dekanatspastoralrat im Dekanat Verden

Der Dekanatspastoralrat ist ein Gremium von Ehrenamtlichen und Hauptberuflichen aus dem Dekanat Verden.

Vertreten sind alle vier Pfarreien des Dekanates durch Delegierte aus den Gremien und den jeweiligen leitenden Pfarrern, die Einrichtungen, Berufsgruppen und die Caritas werden ebenfalls vertreten.

Vorsitzender: Dechant Matthias Ziemens

Geschäftsführerin: Dekanatspastoralreferentin Christiane Becker

Kontakt zum Dekanatspastoralrat:
über die jeweiligen Verantwortlichen in den Pfarreien
oder die Geschäftsführerin Christiane Becker: info(ät)dekanat-verden.de